Köln überzeugt am geflochtenen Debütanten-Ball

20 Feb

Mit den 1. Heidelberg Open hat die Sepaktakraw-Saison 2012 begonnen.

Während in der Heimat des jungehrwürdigen Takraw Club Cologne 03 die fünfte Jahreszeit eingeläutet wurde, feierten die Kölner Teams äußerst erfolgreich den Aufgalopp in die neue Takraw-Saison. Erst sah alles eher nach einem leichten Trab aus, fehlten doch dieses Mal Spieler aus Malaysia und einige aus Elmshorn, doch schon nach der Büttenrede des heidelberger Zeremonienmeisters und einem Blick auf den Spielplan wurde deutlich, dass die Beine mehr zu leisten haben würden, als stundenlang auf dem Alter Markt rumzustehen und ab und an „nossa nossa“ rufend die Hüften in Bewegung zu bringen.

Finale Heidelberg Open - Elmshorn vs Köln (Endstand 1:3)

Finale Heidelberg Open - Elmshorn vs Köln (Endstand 1:3)

Sechs Vorrunden- und drei Zwischenrundenspiele später standen sowohl Köln 1 und Köln-Mekong im Regu-Halbfinale. Köln 1 setzte sich 3:0 gegen Strasbourg 1 durch, bei denen Noi als neuer Feeder zum Einsatz kam. Das Kölner Team vom Mekong unterlag ebenso deutlich Elmshorn. Das erwartete Endspiel nahm einen unerwarteten Verlauf. Elmshorn verkleidete sich auch am Karnevalssonntag wieder mit Joschi als Feeder und erspielte sich mit exakt dem Team, das sich drei Wochen zuvor beim Trainingslager in Köln den letzten Schliff für die Saison verpasst hatte, den ersten Satz. Anders als beim lockeren Kräftemessen zu Hause tat sich der TC schwer und kam erst Ende des zweiten Satzes besser ins Spiel, fand nach und nach seine Form und gewann schließlich mit 3:1 Sätzen den Titel.

Zu dem Zeitpunkt hatten schon alle Finalteilnehmer ein aufreibendes Doppel-Tunier in den Knochen. Im Halbfinale entschied Köln 1 das vereinsinterne Duell mit Mekong locker für sich, im 2. Semi-Finale mussten sich die Mitfavoriten von Elmshorn 1 bereits der kölsch-elmshornschen Mischung Thomas/Joschi nach 5 Sätzen ergeben. Auch im Finale versuchten die beiden Feeder-Boas ihre Kölner Gegner mit ihrem exakten, fehlerlosen Spiel zu erwürgen. In den ersten beiden Sätzen waren sie auch giftig genug, doch noch ehe sie ihre Kiefer ausrenken konnten, um die panischen Kölner bei lebendigen Leibe zu verspeisen, löste sich das Duo mitte des dritten Satzes in Corodile-Hunter-Manier aus der Umklammerung und packte die tapferen Zwei solange am Genick, bis sie sich kraftlos geschlagen gaben.

Siegerehrung Regu Heidelberg Open 2012

Siegerehrung Regu Heidelberg Open 2012

Die Gastgeber aus Heidelberg schrammten bei ihrem ersten und perfekt organisierten Heimturnier nur scharf am ersten Titel vorbei und unterlagen mit der ersten Mannschaft Strasbourg 2 im B Turnier. Wiedermal zeigten auch die Junioren aus Basel mit starken und ballsicheren Auftritten, dass in den nächsten Jahren mit ihnen zu rechnen ist. Vielleicht schon bei ihrem Heimspiel, dem kommenden Turnier in Basel am 17. und 18. März (mehr dazu unter www.takraw.ch).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: